Es war in einer warmen Augustnacht…

…als ich langsam über die Düne lief. Dem Sternenmeer entgegen und den Lichtern am Horizont, die tief schlafend im Nichts zu schweben schienen. Kein Lüftchen regte sich, nur das stetige Rauschen der Wellen gab dieser Nacht eine Himmelsrichtung. Ich legte mich in den Sand und fühlte den vergangenen Sommertag warm durch meine Hände rieseln. Es war als passte nichts ineinander, weil die Dunkelheit keine Kühle schenkte und das Rauschen des Meeres keinen Wind. Und genau darin lag wohl der Zauber dieser Nacht und in dem endlosen Sternenmeer über mir. Das kleine Päckchen in meiner Hand legte ich nah an mein Herz.

Und Stern für Stern begab mich auf eine Reise, zurück in die Momente, die sich still in die Chronik dieser Tage einordnen. Augenblicke, in denen Worte wahr wurden und genügsames Nicken in lebendige Blutbahnen schwemmten. Hier in der Weite der Dunkelheit fanden Bilder ihren Weg in meine Erinnerung und andere schickte ich hinaus auf das Meer. An meiner Brust lag das kleine Päckchen, wippte im Auf und Ab meines Lebens.

Irgendwann verlies ich langsamen Schrittes wieder die Dunkelheit. Kehrte zurück in die nächtlichen Farben der schönen Bädervillen und an der Promenade begegneten mir Menschen, die wie ich ein Lächeln durch diese Augustnacht trugen. Wir nickten uns ein freundliches Hallo entgegen und in meiner Hand hielt ich sicher das kleine Paket.

Die große Treppe vor der Villa Sonnenschein lud mich ein, noch einen Moment zu verweilen. Diese Nacht noch einmal tief einzuatmen. Die Fenster, die mich umgaben waren dunkel und die Welt hielt in der Stille ihren Schlaf. Und hier im Licht der Laternen öffnete ich langsam das kleine Päckchen in meiner Hand.

Es war in einer warmen Augustnacht, als Du zu Rilkes Worte Deine eigenen legtest und Buchstabe für Buchstabe jede Schwere in Leichtigkeit verwandeltest. Und als ich die letzten Stufen zur Villa hinaufstiegt, sah ich noch einmal hinauf zum Sternenmeer, fühlte den Zauber dieser Nacht und tief in mir Glück.

Sternennacht am Meer

Sternennacht am Meer © claudia pautz

Advertisements